Videoüberwachung - Planung

Wir planen Ihre Videoüberwachungsanlage nach Ihren Vorgaben im Rahmen der technischen und rechtlichen Möglichkeiten.

Die Videoüberwachung ist eine tragende Säule im Sicherheitsmanagement. Im Zusammenwirken mit weiteren Maßnahmen ist die Videoüberwachung integraler Bestandtteil im Sicherheitsmanagement und stellt eine der wirksamsten Methoden bei der

  • Vorbeugung
  • Aufdeckung
  • Aufarbeitung

von dolosen Handlungen bzw. von relevanten Ereignissen insgesamt dar. Es gibt kaum eine Perimetersicherung / Freigeländesicherung, die nicht auf Videokameras zurückgreift. Die Videoüberwachung und deren Planung ist dabei Aufgabe von Fachkräften, die die einzelnen Anforderungen an das Videoüberwachungssystem und die technischen wie finanziellen Möglichkeiten mit den Zielvorstellungen des Kunden in Einklang bringen.

Die Planung der Videoüberwachung wird von vielen Faktoren beeinflusst. Auswirkungen auf die Wahl der Videokameras und der Videotechnik sowie deren Platzierung haben Faktoren wie

  • Neubau des Objektes,
  • oder bestehendes Objekt und Integration in bestehende Videoüberwachung,
  • Perimetergrenzen / Freilandgrenzen,
  • Witterungsverhältnisse,
  • Dauer der Videoüberwachung (Tag / Nacht),
  • Grund des Aufbaues der Videoüberwachung (Ablaufdokumentation, Täteridentifikation, Kriminalitätsvorbeugung etc.),
  • geografische Lage des Objektes,
  • usw.

Als unabhängige Sicherheitsberatung planen wir herstellerneutral

  • IP Videoüberwachung
  • HD SDI Videoüberwachung
  • Analoge Videoüberwachung
  • Hybridsysteme

Aufgrund vereinzelt auftretender Kompatibilitätsprobleme empfiehlt es sich, innerhalb des Systems bei einem Hersteller zu bleiben. Neben preislicher Auflagen setzen dabei auch objektbezogene Faktoren die Eckdaten Ihres Systems.